Mittwoch, 26. July 2017

Auf den Spuren des Mose

Über 30 Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Maria Hilf von Wasserlosen (Bistum Würzburg) trafen sich im Juli 2017 auf dem Zeltplatz zum Ministrantenlager.

Wie schon im vergangenen Jahr leitete P. Martin Baranowski LC und einem Team von Jugendlichen des Regnum Christi auf Einladung von Pfarrer Christoph Dörringer das Wochenende. Die Jungen und Mädchen erfuhren durch Impulse, gruppendynamischen Aktivitäten, Gottesdienste und einem Kinoforum über den Lebens- und Glaubensweg des Mose. Auch die Lagerfahne – von den Ministranten künstlerisch gestaltet - spiegelte das Thema - in dem Fall verschiedene Szenen aus dem Buch Exodus - wider. Beim Geländespiel stellten die jungen Teilnehmer die Schlacht gegen die Amalek nach (vgl. Ex 17) und die nächtliche Anbetung - mit eucharistischen Bilden aus Waldmaterial sowie einer Fackelprozession vorbereitet – ließ die Gottesbegegnung des Mose beim brennenden Dornbusch nachvollziehen.

Den Abschluss bildete der gemeinsame Sonntagsgottesdienst mit Teilnehmern aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft auf dem Zeltplatz. Vor Beginn der heiligen Messe stellte ein Team von Ministranten den Exodus auch noch einmal als Rollenspiel den Pfarrmitgliedern vor. Zum Abschluss dankte Pfarrer Dörringer allen freiwilligen Helfern, die das Wochenende ermöglicht hatten. Besonders freut er sich, dass sich immer mehr Jugendliche aus den Pfarreien mitarbeiten wollen. Der nächste Termin steht bereits: Im Herbst werden sich die Jugendlichen wieder zum schon legendären Firmvorbereitungstreffen im Bildungshaus Volkersberg treffen.

Additional Info

  • Untertitel:

    Über 30 Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Maria Hilf von Wasserlosen (Bistum Würzburg) trafen sich im Juli 2017 auf dem Zeltplatz zum Ministrantenlager.

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Österreich
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

feedback